EVB Fondsshop

Die Zinsen fallen nun schon seit vielen Jahren. Das Sparen in die klassischen Bankprodukte lohnt sich schon lange nicht mehr. Auch Sparkonten bringen schon sehr lange keine Zinserträge mehr.

Jetzt in Gold investieren

Die Zinsen fallen nun schon seit vielen Jahren. Das Sparen in die klassischen Bankprodukte lohnt sich schon lange nicht mehr. Auch Sparkonten bringen schon sehr lange keine Zinserträge mehr.

Der EVB-Fondsshop

Über 3 Billionen Euro horten die Privatanleger in Deutschland auf Tages- und Festgeldkonten. Die Verzinsung geht dort gegen „0“, wird sogar von der Inflation aufgefressen.

Wir bewahren Ihre Werte! Für Privatinvestoren und Unternehmer mit Anspruch!

Über 3 Billionen Euro horten die Privatanleger in Deutschland auf Tages- und Festgeldkonten. Die Verzinsung geht dort gegen „0“, wird sogar von der Inflation aufgefressen.

Die Zeit des Sparens ist vorbei – es ist Zeit intelligent zu investieren!

Über 3 Billionen Euro horten die Privatanleger in Deutschland auf Tages- und Festgeldkonten. Die Verzinsung geht dort gegen „0“, wird sogar von der Inflation aufgefressen.

Es ist Zeit, intelligent zu investieren!

Deutsche Sparer verlieren jedes Jahr Milliarden. Grund: Nach wie vor vermodern fast zwei Billionen Euro auf nahezu zinslosen Bankkonten oder gar in Schubladen. Und dort nagt die Inflation hartnäckig an ihnen. Und jetzt drohen auch noch Negativzinsen. „Das muss nicht sein“, meint Olaf Däcke. Der Inhaber der Bocholter EVB Vertriebs KG hat einen Tipp: „In schlechten Zeiten sollte man gut investieren. Und das geht nur, wenn man aus seiner Komfortzone herauskommt.“ Denn mit steigenden Zinsen ist spätestens seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie und den Rettungspaketen in Milliardenhöhe vorerst nicht zu rechnen, so Däckes Prognose.

Ihr Vermögen in 2021

Deutsche Sparer verlieren jedes Jahr Milliarden. Grund: Nach wie vor vermodern fast zwei Billionen Euro auf nahezu zinslosen Bankkonten oder gar in Schubladen. Und dort nagt die Inflation hartnäckig an ihnen. Und jetzt drohen auch noch Negativzinsen. „Das muss nicht sein“, meint Olaf Däcke. Der Inhaber der Bocholter EVB Vertriebs KG hat einen Tipp: „In schlechten Zeiten sollte man gut investieren. Und das geht nur, wenn man aus seiner Komfortzone herauskommt.“ Denn mit steigenden Zinsen ist spätestens seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie und den Rettungspaketen in Milliardenhöhe vorerst nicht zu rechnen, so Däckes Prognose.

Olaf Däcke: „Negativzinsen – nein, danke!“

Deutsche Sparer verlieren jedes Jahr Milliarden. Grund: Nach wie vor vermodern fast zwei Billionen Euro auf nahezu zinslosen Bankkonten oder gar in Schubladen. Und dort nagt die Inflation hartnäckig an ihnen. Und jetzt drohen auch noch Negativzinsen. „Das muss nicht sein“, meint Olaf Däcke. Der Inhaber der Bocholter EVB Vertriebs KG hat einen Tipp: „In schlechten Zeiten sollte man gut investieren. Und das geht nur, wenn man aus seiner Komfortzone herauskommt.“ Denn mit steigenden Zinsen ist spätestens seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie und den Rettungspaketen in Milliardenhöhe vorerst nicht zu rechnen, so Däckes Prognose.

Goldwochen bei der EVB-Vertriebs KG

Investieren Sie in den Inbegriff von Sicherheit. Gold ist einzigartig und bietet einen realen Wert! Sichern Sie sich bis zum 31.08.2020 Ihren Einkaufsrabatt von 3,0 %

Neue Perspektiven für Ihr Vermögen!

Seit Anfang 2020 hält das Corona-Virus die Welt in Atem. Die wirtschaftlichen Folgen sind noch nicht absehbar.  Für Kapitalanleger eine schwierige Situation.  Die Verzinsung bei Bankprodukten geht seit Jahren gegen 0. Trotzdem legen die Deutschen Ihr Geld auf Giro-,Tagesgeld-, und Sparkonten an. Eine Statistik besagt, das erstmals über eine Billion Euro auf diesen Konten liegt.  Ist das sinnvoll? Das sollte jeder Anleger für sich entscheiden. In der jetzigen schwierigen und turbulenten Zeit ist eine Cashreserve auf dem Giro- oder Sparkonto sicherlich sinnvoll. Aber eben nur eine Reserve!

Es macht sicherlich Sinn, einen Teil seines Kapitals in Sachwerten anzulegen. Heute möchten wir Ihnen einmal die Möglichkeit der Kapitalanlage in Investmentfonds näherbringen.

Im Rahmen unserer EVB-Mehrwertstrategie bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, digital über unseren EVB-Fondsshop in Investmentfonds zu investieren.

Bereits ab einer monatlichen Rate von Euro 50,- oder einer Einmalanlage ab Euro 500,- ist dies möglich.

 

Laut BVI-Statistik vom 30.06.2020 hatte  ein „Mischfonds ausgewogen, Euro“ in den vergangenen 10 Jahren eine Wertentwicklung von 3,20 % p.a., ein monatlicher Sparplan in diesem Segment immerhin  eine Wertentwicklung von 1,60 % p.a.

 

Es macht also Sinn, Investmentfonds seinem Vermögen beizumischen. Fonds ermöglichen Privatanlegern die Teilhabe am Kapital- und Immobilienmarkt zu Profibedingungen und bieten eine breite Streuung über verschiedene Anlageklassen, Regionen und Branchen.

 

In unserem EVB-Fondsshop können sie einfach und kostengünstig Investmentfonds erwerben. Nutzen Sie diese Möglichkeit und informieren Sie sich auf unserer homepage www.evb-finance.de.

Kontaktieren Sie uns!